Herzlich willkommen zur Anmeldung fr die Mnsteraner Rechtstage

Allgemeines

Tagungsort:
Schlo Hohenfeld ****
 
Dingbngerweg 400
48161 Mnster
Tel. 02534-80 8-0
Fax 02534-71 14
www.parkhotel-hohenfeld.de

Veranstaltungshinweise
Tagungsleitung:
Hans-Hubert Wensing

Rechtsanwalt,
Fachanwalt fr Arbeitsrecht
Harnischmacher Ler Wensing PartG mbB, Mnster

Entsprechende Fortbildungsnachweise nach 15 FAO werden erteilt.

Ihr Nutzen

Hchstrichterliche Entscheidungen sollen unter Bercksichtigung der aktuellen Rechtsprechung vermittelt werden. Ein begrenzter Teilnehmerkreis sichert einen intensiven Austausch und ermglicht es, die Kommunikation zwischen Richter und Anwalt zu frdern.

Aktuelle Veranstaltungen

GECANCELT!

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Veranstaltung nicht stattfinden.

Arbeitsrechtstagung

19. November 2020, 9.00 18.00 Uhr

Aktuelle Rechtsprechung des 9. Senats zum

  • Urlaubsrecht
  • Teilzeitrecht (Anspruch auf zeitlich nicht begrenzte Teilzeit, Erhhung der Arbeitszeit und Brckenteilzeit)
  • Einsatz von Fremdpersonal und freien Mitarbeitern

Referent: Herr Ralf Zimmermann, Richter am 9. Senat des BAG

20. November 2020, 9.00 18.00 Uhr

Aktuelle Rechtsprechung des 8. Senats zu

  • 613a BGB
  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
  • Wettbewerbsverbote
  • Aktuelle Rechtsprechung zum AGG

Referent: Herr Dr. Hinrich Vogelsang, Richter am 8. Senat des BAG

 

Die Referenten werden auf dann gltige Corona-spezifische Besonderheiten eingehen.

Arbeitsrechtstagung

11. März 2021, 9.00 - 18.00 Uhr

Arbeitszeit in allen Facetten - der aktuelle Rechtsprechungsstand

Das Thema Arbeitszeit beschäftigt die Praxis in vielfältiger Hinsicht. Fragen des Gesundheitsschutzes (Pausen, Ruhezeiten, Unterbrechungen, Pflicht zur Erfassung von Arbeitszeiten) und der Vergütung (insbesondere von Randzeiten wie Reise, Wege- und Umkleidezeiten), neue Formen der Arbeitszeitgestaltung (Home-Office, Vertrauensarbeitszeit) sowie die Reichweite der Mitbestimmung der Betriebsräte stehen auf der Agenda von Unternehmen und Gerichten.

Es werden die aktuellen Rechtsprechungslinien von EuGH und BAG aufgezeigt, die in der Diskussion anhand von betrieblichen Beispielen vertieft werden.

Referent: Wilhelm Mestwerdt,
Prsident des LAG Niedersachsen

» weitere Informationen